Freitag, 23. Mai 2014

Arbeiten bis in die Nacht

Die ganze Woche haben wir bis in die Nacht hinein im Garten gearbeitet. Zahlreiche Sträucher und Bäume in den Hang gepflanzt und bei Mondschein Rindenmulch aufgetragen. Bei der Anlage des Schotterbeetes nichts mehr gesehen und daher von Ameisen gebissen worden. Gegossen bis der Arm fast abgefallen ist und ganz neue Muskeln entdeckt. Sandsteine geschleppt, bis ein neues Mäuerchen auf der Westseite entstand und alle Steine verbraucht waren. Alle Pflanzen verpflanzt, die in Töpfen noch herum gestanden waren. Anschließend gleich neue (in Töpfen) gekauft. Unkraut massenweise gezupft und wiedermal festgestellt, dass ein Unkrauteimer nie dort ist, wo man ihn braucht. Dasselbe gilt für Gießkannen, Spaten, Harken, Rechen und Schubkarren. Total müde ins Bett gefallen. Und mit neuem Elan wieder aufgewacht (meistens... ;-) ).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...