Donnerstag, 19. Juni 2014

Sichtschutzwand aus Rundhölzern & weiteres

Unsere Sichtschutzwand aus Rundhölzern ist seit gestern weitestgehend fertig. 
Sie ist rund 2,40 Meter breit und 1,70 Meter hoch. In der Mitte befindet sich ein Guckloch aus zusammengeschweißtem Stahl, mit einem Durchmesser von 40 cm.
Die Gestaltung der Sichtschutzwand ist eine Mischung aus verschiedenen Ideen, die ich auf Bildern in Zeitschriften und Prospekten gesehen habe. 






Wichtelmützen im vorgestern neu angelegten Schafgarben- und Erdbeerbeet am Steg.


Neben das Zucchinibeet haben wir eine kleine Brennnessel gepflanzt, die sich dort scheinbar wohlfühlt, da sie sich schon gut entwickelt hat.



Auch die Zucchinis und Kürbisse in den beiden kleinen Hochbeeten gedeihen.



Blick von den beiden Zucchini/Kürbis-Hochbeeten in den Garten.



Die Clematis General Sikorski trägt weitere schöne Blüten.


Einen schönen Feiertag!

Kommentare:

  1. wow - die Sichtschutzwand sieht super aus! Überall gedeiht es prächtig bei Dir!
    Liebe Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke, Renate! Ich bin selber ganz angetan und zum Teil auch überrascht, wie sich so manches entwickelt.

      Löschen
  2. HalliHallo, Doris ... :)

    Die Sichtschutzwand ist ganz toll geworden; ich mag ja diesen "Bullaugencharakter" ... diese versteckte Offenheit.

    Oh, diese Brennessel ... ich beneide Dich gerade. Meine - die ich für Jauche hab' stehen lassen - wurde zielstrebig von meinem Mann entfernt ... uuuäääh!!!

    Sind bei Euch die Hochbeete aus Kompostbehältern gebaut? Bin auch noch am Überlegen, was ich da mache ... :)

    Ach, es ist schon so schön bei Euch!

    Schönes Wochenende & alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die beiden kleinen Hochbeete sind aus je einem halben Kompostbehälter gebaut, an dessen Seiten wir innen Pappkartons gestellt haben, damit die Erde nicht nach außen rausfällt. Einen Schutz der Art würde ich auch aufgrund des vermutlich imprägnierten Holzes (?) empfehlen. Das ist mir aber auch erst später eingefallen. Ansonsten war die Sache an sich ganz einfach :-)

      Löschen
  3. Die Sichtschutzwand ist grandios.
    Besonders das kleine runde Fenster hat es mir angetan!!!
    Ich liebe solche DIY-Ideen.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Toller Garten, obwohl so jung, das macht Mut, dass ein junger Garten auch schon recht schnell interessant sein kann. Schön wäre ein Post zum Bau der ungewöhnlichen Sichtschutzwand. Tschüss Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir müssen sie nochmal ab- und wieder aufbauen, bei der Gelegenheit kann ich es gerne dokumentieren. Ist ansonsten keine große Sache: Schotter unten drunter als Fundament plus Waschbetonplatten. Dann rechts und links Pfosten eingeschlagen (am besten zwei auf jeder Seite). Rundholzscheite (ca. 40 cm lang) aufschichten. Zwischenrein haben wir einen Draht gezogen, zur Stabilität. Das Guckloch ist zusammengeschweißtes Stahlblech, beim Metallbauer erhältlich. Oben drauf wollen wir noch ein Dach machen und es besser befestigen. In ein paar Wochen.
      Viele Grüße

      Löschen
  5. Morgen auf den Tag genau ist es 1 Monat, da ich einen eigenen Blog besitze. Es macht richtig süchtig, einmal den eigenen Blog zu gestalten und fast noch mehr, in anderen Blogs zu "schmökern"! So bin ich heute bei Euch gelandet und schreibe jetzt einen Kommentar zu dieser großartigen Sichtschutzwand (obwohl Ihr die bereits vor rund 2 Jahren gebaut und voriges Jahr sogar erneuern wolltet!).
    Also: Sie sieht super aus. Rustikal, natürlich, anheimelnd, einfach nur schön. Wenn wir etwas mehr Platz hätten, so eine Wand hätte ich auch sehr gerne...
    Jetzt freue ich mich an der Euren!
    GLG Heidi

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...