Dienstag, 30. Dezember 2014

Garten im Schnee

Seit wenigen Tagen schneit es bei uns in Franken auch.


Die Fetthenne hat weiße Häubchen bekommen.


Die Muschelkalksteine am verschneiten Steg.


Eine standhafte zitronengelbe Schafgarbe neben versunkenem grünen Wichtelmützchen.


Sogar unter das Terrassendach hat es geschneit.


Trittsteine und herausspitzendes Gras. Wir hätten doch wirklich nochmal kurz vor Weihnachten mähen können :-)



Winterliche Abendsonne am Rundholzsichtschutz.


Der Gartenzaun erlebt seinen ersten Schnee.


Zusammengebundenes (Pampas?)Gras.


Anfang Dezember hat der Zaun noch seine Türchen erhalten und ist nun fertig. Jetzt darf er natürlich vergrauen.



Die Flaschen sollte ich vielleicht mal reinholen, aber sie sehen so hübsch aus.


Fast alle Stauden und Gräser haben wir im Herbst stehen lassen.


Mehr Gras.



Ganz versteckt unter dem Baum sitzt eine schwarze Amsel, die Apfelhälften auspickt.
Die weiteren Vogelfutterstationen werden von Meisen und Grünfinken eifrig angeflogen.


Und innen wärmt der Ofen.


Kommentare:

  1. Euer Garten ist so schön geworden Doris und die Fotos sind klasse!
    Alles Gute im Neuen Jahr und viel Freude am Garten wünscht Dir Renate!
    Bis bald im neuen Jahr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Renate, danke, das wünsche ich Dir auch!
      Viele Grüße und bis bald
      Doris

      Löschen
  2. Da ist ja reichlich Schnee bei euch gefallen! Schön sieht der Garten aus.Hier in Hannover regnet es schon den ganzen Tag...Mal sehn, ob es nächstes Jahr noch Schneebilder von meinem Garten geben wird...Meinetwegen kann's aber auch gleich Frühling werden.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen guten Rutsch in ein wunderbares Neues Jahr.
    Viele Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...