Donnerstag, 5. November 2015

Sonnige Novembertage & Vogelschutz-Aufkleber

Das Wetter ist wunderbar. Am Morgen teilweise schon Minusgrade, zu Mittag schönster Sonnenschein mit warmen Temperaturen.



Die Vögel freuen sich bereits über Futterstationen mit Meisenknödel und Sonnenblumenkernen. 


Wird sie es schaffen? Die dicken Winterastern-Büsche blühen jeden Tag ein bisschen mehr auf.



Vogelstation von Vivara unter der Terrasse. Wird schon eifrig angeflogen.



Ans Terrassendach kam ein Vogelschutz-Muster. Die Vögel können das durchsichtige Glas nicht erkennen, und, naja, was soll ich sagen, es gab daher schon mal vor längerer Zeit einen Unfall... 


Senkrechte komplett durchsichtige Scheiben sind bekanntermaßen sehr gefährlich für die Vögel. Wir hätten allerdings nicht gedacht, dass so ein schräges Terrassendach zum Problem werden könnte, aber die Piepmatze hüpfen überall herum und lieben die Terrasse sehr. Da gibt es viel zu sehen, die Meisen schauen in jedes Töpfchen oder Teelichtglas, das herum steht und suchen überall nach Insekten.


Aus diesem Grund haben wir Vogelschutz-Aufkleber am Glasdach angebracht, um sicher zu gehen, dass nichts mehr passiert.


Die Aufkleber mit Kreis und Punkt in der Mitte sind spezielle outdoorbeständige Vogelschutz-Aufkleber von DD Dotzler Design. Die grauen Punkte sind Fenstersticker von Wandfabrik in der Farbe Frosty (es gibt auch noch andere) und sollen auch für den Außenbereich geeignet sein. Ob die Aufkleber an unserem schrägen Terrassendach auf Dauer halten werden, wird die Zeit zeigen.
  

Zum Testen habe ich erstmal eine kleinere Menge bestellt und das Dach beklebt. 
Die Nachbestellung ist aber schon rausgegangen, damit das komplette Dach bepunktet werden kann.


Ganz viele wunderbare sonnige Gartengrüße!

Doris

Kommentare:

  1. Hallo liebe Doris,
    eine sehr gute Idee. Auch bei uns gab es schon so einige Unfälle. Leider.
    Wir füttern auch seit Mittwoch Vögel. Tatsächlich fressen sie einem jetzt schon fast die Haare vom Kopf. Dabei gäbe es noch so viele Insekten, grad tagsüber wenn es so mild warm ist schwärmt da noch viiiiiiel rum. Trotzdem ist ihnen das Vogelfutter lieber. Morgens um 7 tummeln sich schon ganze Herden um´s Vogelhäuschen herum und warten auf´s Auffüllen. Sobald das geschehen ist, wird das auch sofort rumgezwitschert und beizeiten ist alles weggefuttert. Der Knödel den wir dazu in den Baum gehängt haben war innerhalb eines Tages weggefuttert.
    Na das kann ja heuer was werden! Rechtzeitig eindecken und Vogelfutter hamstern.
    VLG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine, einen Knödel am Tag haben sie bei uns noch nicht geschafft, aber ich denke, sie arbeiten dran :-)))
      Viele Grüße!
      Doris

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    ach, ist das ein süßer Meisenknödelhalter, das Schirmchen ♥
    Den Pieplingen geht es gut bei euch ♥
    Hier wird auch fleißig gefuttert, bin ständig am nachfüllen.
    Sehr schöne Bilder und die Aufkleber sind toll.. Nicht nur, dass sie einen wichtigen Nutzen haben, sie sehen auch sehr dekorativ aus.
    Lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca, der Meisenknödelhalter gefällt mir auch gut, er war ein Geschenk.
      Viele Grüße! Doris

      Löschen
  3. Hallo Doris, tolle Deko mit den Hagebutten!
    Wir haben echten Wein unter unser Glas gezogen - das gab eine reiche, süße Ernte und die Vögel haben kein Problem mit dem Glas.
    Der Schmutz war wenig Problem und Wespen hatten wir gar nicht am Sitzplatz. Aber das ist sicher keine Lösung für jeden.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Renate, danke für deinen Tipp, das stelle ich mir optisch sehr schön vor und hat definitiv auch einen praktischen Nutzen. Ich habe nur Sorge, dass es die Wohnräume innen zu sehr verdunkelt, da hängen Küche und Esszimmer mit dran...

      Löschen
    2. Grüße vergessen :-)
      Viele schöne Grüße!
      Doris

      Löschen
  4. Hallo Doris
    Bin gespannt auf die Wirkung der Kleber. Wenn es hilft, wäre das für uns auch etwas. Die Federbälle fliegen bei uns leider auch immer wieder in die Scheiben hinein, obwohl ich extra dahinter noch einen Engel und ein Pflanztöpfchen hingehängt habe. Okay, vielleicht denken die ja, wenn der Engel da fliegen kann, können wir das auch. War vielleicht doch nicht so eine gute Idee *lach*. Eine Winteraster ist wunder, wunderschön! Wusste gar nicht, dass es auch Winterastern gibt. Und gerade heute habe ich entdeckt, wie herrlich Astern duften. Ich dachte zuerst, es rieche nach Harz, erst als ich meine Nase dann in die verblühten Herbstastern steckte, merkte ich, woher der Duft wirklich kam.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex, Winteraster soll ein alter Name für Garten-Chrysanthemen sein, aber nachdem auf dem Schildchen aus der Gärtnerei Winteraster drauf steht, verwende ich es auch unnachgiebig :-) Und C h r y s a n theme schreibt sich auch sooo umständlich, da muss ich immer genau auf die Tasten schauen! Das mit dem Duft muss ich mal testen.
      Beste Grüße
      Doris

      Löschen
  5. Hallo Doris,
    da hatte ich gar nicht dran gedacht, dass die Vögel auch von unten gegen ein Glasdach fliegen würden. Aber klar, wenn's eilt, passiert das sicher schnell. Die Kreise sehen richtig gut aus. Ich überlege noch, wie ich die Fenster schützen kann. Falls die Fenster jemals ausgetauscht werden müssen, werde ich mal nach Orni-Glas schauen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war so ein tragischer Fall von Eile. Die Grünlinge saßen auf dem Boden und haben wie immer stoisch herumgepickt. Da kommt eine verrückte Amsel ums Hauseck gepfiffen und hat denen einen mächtigen Schreck eingejagt. Der eine ist dann wie ein Düsentrieb nach oben und da war dann das Glas. Irgendwie ja auch verständlich, woher sollen die Vögel denn wissen, dass man da nicht durch kann. Orni-Glas klingt interessant.
      Viele Grüße
      Doris

      Löschen
  6. Hallo liebe Doris,
    deine Herbstdeko auf den ersten beiden Bildern gefällt mir total gut! Und auch die Punkte und Kringel auf eurem Terrassendach sehen klasse aus. Ich drück euch und vorallem den Vögeln die Daumen, dass jetzt keiner mehr dagegen fliegt.
    Die frostigen Bilder aus deinem letzten Post sehen auch toll aus. Auch wenn wir eigentlich noch keinen Frost wollen.
    Danke für deinen Kommentar bei mir und ja, Bruno genießt die Spaziergänge auch sehr. Die Temperaturen werden so langsam nach seinem Geschmack :)
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir vorstellen, dass der Bruno sich bei diesen Temperaturen wohler fühlt, bei seinem dicken Fell! :-)
      Viele schöne Grüße!
      Doris

      Löschen
  7. Deine Chrysantheme sieht genauso aus wie jene, die ich habe. Ein richtiger Blickfang! Vielen Dank für den Hinweis betreffend das Gewächshaus. Wir werden ein solches dann im Frühling aufstellen. Ich bin mir allerdings wegen der Größe noch nicht ganz sicher.

    Hoffentlich helfen die Sticker etwas und die Vögel kollidieren nicht mehr mit der Glasscheibe.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin, die Größe war bei unserem Gewächshaus auch lange ein Thema, letztendlich habe ich mich für das kleinste entschieden, weil es dann so perfekt an die Stelle gepasst hat. Andernfalls hätte ich eine Nummer größer definitiv vorgezogen. Ganz viele Grüße, Doris

      Löschen
  8. Hallo Doris,
    schön ,dass ich auf deine Seite aufmerksam geworden bin! Sie ist wirklich klasse und ich freue mich schon hier zu stöbern...
    Viele Grüße aus dem Westerwald
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, viele Grüße aus Franken zurück!:-) Doris

      Löschen
  9. Wie traumhaft dein Garten noch ist, wundervoll. Und ja, die Vögel... hoffe sehr, es wirkt.
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisabeth, dankeschön :-) Ich bin ganz guter Dinge, wenn das ganze Glas beklebt ist, dann dürfte eigentlich nichts mehr passieren. Viele Grüße, Doris

      Löschen
  10. Die Vogelschutzaufkleber gefallen mir sehr gut. Mir war bisher gar nicht klar, daß die kleinen Vögel auch gegen die Terrassendächer fliegen. (Bisher habe ich aber auch keines..)
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Domi,
    das ist eine sehr gute Idee! Diese Aufkleber gibt es ja in allen möglichen Ausführungen. Im Waldgarten hatten wir auch Aufkleber, denn wir wohnten in einer Vogelflugschneise. Anfangs fanden wir tote Vögel am Haus, da war Eile geboten.

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2011/10/vogelschutz.html

    Bei uns ist auch so tolles Wetter. Sehr schön sind Deine Bilder mit den Hagebutten und auch die Astern.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doris,
    nachdem ich dein Foto von der Futtersäule gesehen habe, überlege ich, doch noch so eine Auffangschale für meine Säule nachzukaufen. Es scheint sie einzeln zu geben. Bisher dachte ich, dass es wegen dem Regen unpraktisch ist. Funktioniert das mit den Abzugs-Löchern gut? Dann fallen nicht so viele Körner daneben...das lockt bei uns die Mäuse an..
    Viel Glück mit den Aufklebern....ich kannte bisher nur die schwarzen Vogel-Aufkleber.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Putzig sehen die Kreise aus, liebe Doris und wenn sie auch noch den Vögeln bei ihrer Orientierung helfen sind wohl alle erleichtert. LG Dany

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Doris, die Vogelschutzaufkleber sind wirklich sehr dekorativ - bislang war mir aber auch nicht bewusst, dass die Federbälle gegen ein Glasdach fliegen können. GsD ist uns das hier noch nicht passiert. Dein Hagebuttenglas gefällt mir sehr.
    LG Marita

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...