Dienstag, 3. November 2015

Frosted - der Herbstgarten im Raureif

Minus fünf Grad hatte es heute früh, als die Sonne begann, über die Häuser zu spitzen, und der Garten war mit einer feinen Zuckerschicht überzogen. Die Blätter und Blüten waren zart weiß umrandet, bis sie die ersten Sonnenstrahlen erreichten und den Zauber in Luft auflösten.

Rudbeckia (Sonnenhut).


Zierkirsche.


Geranium Rozanne. 


Felsenbirne.


Igelhaus unter Laubhaufen mit Vorbau (Vordach aus Ziegel).


Beet mit Steinmäuerchen.


Rudbeckia (Sonnenhut) am Eingang zum Gemüsegarten.


Rudbeckia.


Weg im Gemüsegarten.


Die Meisen waren heute morgen auch wieder im Garten unterwegs. Die abgeblühten Sonnenblumen waren alle leer gepickt, daher haben wir bereits die Futterstation aufgehängt.


Großer Wiesenknopf.


Argentinisches Eisenkraut.


Spiere am Gemüsegarten.


Hainbuchen.


Eberesche.


Holunder.


Nochmal die Eberesche im Gegenlicht.


Hagebutten unserer verrückten wilden Rose. Wenn wir es noch schaffen, graben wir sie aus und sie wird umziehen, in einen anderen Garten. Denn an dieser Stelle wächst sie viel zu üppig und kräftig.


Noch ein Sonnenhut.


Rundholzsichtschutz.


Zierkirsche. 


Schneeball.


Wilde Möhre.


Goldgarbe und Hartriegel.


Blick Richtung Gemüsegarten mit Gewächshaus und Gartenhaus.


Viele herbstliche Grüße
Doris

Kommentare:

  1. Was für tolle Bilder Doris!
    Toller Garten, super toll fotografiert!
    Wir hatten noch keinen Raureif - aber nach Deinen Bilder freue ich mich schon sehr drauf!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  2. Uuuuuhhhhhh jaaaaaaaaaaaaa! *bibber* Bei uns auch! Deshalb bin ich auch heute früher aus dem Büro und habe sicherheitshalber die Rosen angehäufelt.
    Wir haben heute auch das erste mal Vögel gefüttert. Am Vogelhaus gab es am Nachmittag regelrecht Kämpfe ums begehrte Fett-Futter. So richtig ausgezehrt waren die kleinen Kerlchen schon. Unser Felix-Igel sitzt zur aktuellen Stunde auch schon in seinem Restaurant und knurpst das Katzenfutter weg. Das musst Du mal hören!
    So wunderschön wie Deine Fotos sind liebe Doris... mir wäre lieber der Frost würde noch ein bisschen ausbleiben. :-( Viele liebe Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wir hätten auch so gerne einen Igel. Zwei Häuser haben wir potentiellen Wohnungssuchern aufgebaut. Futter habe ich auch schon überlegt anzubieten, aber mir dann gedacht, das fressen sicher die Katzen weg. Lustig, genau umgekehrt!
      Viele schöne Grüße
      Doris

      Löschen
  3. Wow, tolle Bilder! Der Raureif ist ja wie in einem Märchen! Unglaublich, welche schönen Seiten der November hat. Traut man ihm gar nicht zu... Liebe Grüsse vom Engerain! Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-)
      Viele Grüße zurück,
      Doris

      Löschen
  4. Uih, also sooo kalt ist es bei uns nicht.Heute morgen um 5Uhr zeigte das Thermometer 7 Grad Plus. Solche Raureif-Bilder finde ich immer so schoen, gerne wuerde ich auch mal solche Bilder in meinem Garten machen.
    Lg die Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist es bei euch ein ganzes Stück wärmer als bei uns. Bestimmt lässt der Frost aber auch nicht mehr lange auf sich warten.
      Viele Gartengrüße
      Doris

      Löschen
  5. Sieht das toll aus!!!!! Bei Euch war es ja schon richtig kalt!!!! Bei uns gab es zwar auch eine leichte Reifschicht - es hatte aber nur knapp unter Null!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früh ist es manchmal so richtig eisig, aber gegen Mittag wird es fast sommerlich warm. So kann man nochmal richtig Sonne tanken.
      Viele Grüße!
      Doris

      Löschen
  6. Brrrr... Bei uns ist jetzt auch kälter nachts. und auch mit Raureif. Die Bilder finde ich sicher dann besonders schön. Sie haben etwas märchenhaftes :)
    GLG und danke fürs Daumendrücken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich drücke fest weiter!
      Viele Grüße
      Doris

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    das sieht so schön aus, leicht gefrostet! Hatten wir hier noch nicht wirklich. Kann aber ruhig losgehen, habe alles soweit winterfest und die dicken Igel schlafen schon :-)
    LG Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karen, das hört sich gut an, bei uns gibt's noch einiges zu tun und bei dem guten Wetter ist einem nicht richtig bewusst, dass es eigentlich schon November ist.
      Viele Grüße!
      Doris

      Löschen
  8. Wow, was für herrliche Aufnahmen! Bei uns sah es bislang so noch nicht aus. Wir mußten aber auch schon mal Scheiben kratzen. Doch derzeit sind die Temperaturen um 18 Grad!!!

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es waren bisher hier auch nur wenige Tage, derzeit ist es auch wieder wärmer. Viele Grüße, Doris

      Löschen
  9. Ja, wirklich tolle Aufnahmen! Und noch ein super schön gestalteter Garten dazu! Mir gefällt die kleine Natursteinmauer sehr und auch die Pflanzenauswahl ist fein zusammen gestellt. Wir überlegen auch gerade den Landschaftsgärtner Bern zu aktivieren. Wir möchten so gerne unseren grossen Gartenbereich verwandeln, romantischer und verspielter haben. So ein bisschen wie ein Cottage Garden. Ich speichere mir gleich mal deinen Blog Eintrag ab. Wird sicher ein Vorbild werden. Unserem Gärtner Bern http://www.creagaerten.ch eilt ein guter Ruf voraus! Ich bin gespannt wie das erste Gespräch verlaufen wird ... Ich bin bereit für mein grünes Paradies! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, den Gärtner Bern kenne ich nicht? Und die Verlinkung auf die Seite von gartenpflaume läuft ins Leere. Sieht mir ein bisschen sehr nach Werbung (in eigener Sache) aus... Ich lasse den Kommentar trotzdem so stehen, da die Seite des Gartenbau Berns einige schöne Impressionen bietet, wie ich feststellen muss. Viele Grüße, Doris

      Löschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...