Dienstag, 24. Mai 2016

Regen im Garten

Unser Miniteich im Holzfass ist so aufgestellt, dass ich vom Haus aus sehen kann, wenn die Regentropfen hineinfallen.


Das Wollgras ist pudelnass.


10 Liter gab's seit gestern Abend. 


Ein richtiger Mairegen wäre wichtig, denn lang anhaltende Trockenheit sei um diese Zeit für die Natur überhaupt nicht gut, sagt unser fränkische Gartenexperte Jupp Schröder von Jupps Gartentipps.

Rankende Clematis Princess Diana an der Terrasse.


Klatschmohn klatschnass.



Allium.


Frauenmantel mit Nachbar Geranium.



Die gelbe schwarzäugige Susanne im weißen Topf am Gartenhaus habe ich vor dem Regen noch gepflanzt. Sie darf nun an den Seilen hinauf klettern. 


Diese Kohlmeise sucht im Regen am Schneeball (Viburnum opulus Roseum) nach Raupen.


Auf dem Weg nach oben: Wilder Wein.


Zitronengelbe Schafgarbe mit Fetthenne am Steg.




Viele wunderbare Gartengrüße!
Doris

Kommentare:

  1. Bei uns sieht es ähnlich aus! Der Regen hat der Natur sehr gut getan!!! Es gibt such drinnen genügend zu tun... drum bin ich gar nicht so traurig, dass ich nicht hinaus kann!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  2. Das wurde auch wirklich Zeit und endlich sind auch die Fässer wieder voll, für die nächste Trockenzeit. In den nächsten Tagen darf es dann allerdings von mir aus wieder etwas wärmer werden als heute mit nur 10°C, allerdings könnte es ja dann nachts regnen, grins...
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du Liebe, dein Garten ist auch im Regen eine Pracht! Bei uns hat der Mairegen jetzt so richtig losgelegt - mehrmals - wenn's nach mir ginge, dann dürfte er jetzt wieder aufhören ;o))
    Vielen Dank für die Verlinkung deines tollen "plastikfrei"-Postings bei ANL - ein SUPER-Beitrag!!! (den ich leider erst jetzt durchzulesen geschafft habe)... Dein Garten nmit der natürlichen Gestaltung und den Landhausgarten-Pflanzen passt meiner Meinung nach auch sehr gut zu ANL. Also wenn du willst, ds Linkup ist noch bis zum 1.6. offen: http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/thema-palmol-was-konnen-wir-tun-teil-1.html
    Herzliche Rostrosen-Grüße,
    Traude
    ♥✿♥

    AntwortenLöschen
  4. 17 Liter Regen hatten wir, ausreichend, die Fässer sind übergelaufen. Nun explodieren die Gärten und ich stehe vor den Beeten und jammere: Alles viel zu voll. Wie in jedem Jahr - es ist einfach so!
    Schön, dass du so gerne gärtnerst. Die Leiter da hinten, wird sie benutzt? Leitern mag ich sehr.

    Sigrun

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...