Montag, 22. Juni 2015

Im Gemüsegarten

Auch wenn viele andere genug vom Regen haben, sind wir hier sehr froh, dass es nun endlich ausgiebiger regnet. Insgesamt sind seit Ende letzter Woche 25 Liter/m² zusammengekommen. Seit Ende März warten wir auf Regen, der auch schon öfter angekündigt war und dann immer wieder ausblieb. Es ist kühl und frisch draußen, die Schafskälte könnte das sein.

Dem Gemüsegarten hat der Regen gut getan.


Die Johannisbeeren in Rot und Schwarz.



Der Kohlrabi bevölkert das gesamte Hochbeet.



Zuckererbse Graue Buntblühende.



Violettfarbene Gartenmelde. Habe erstmals ein Blatt probiert. Schmeckt interessant, nussig und ein bisschen nach Zuckererbsenschoten, finde ich - und das nicht zufällig wegen der Nähe zu den Erbsen, die im selben Beet wachsen :-) Eine grüne Gartenmelde, die man als Unkraut eigentlich herausrupft, wächst im Beet nebenan und ich habe auch dort ein Blatt probiert. Schmeckt auch nussig und nach Erbsenschoten. 



Die zweite Salatparade.


Die Stangenbohne Weisse Perle rankt sich bereits an der Bohnenstange hinauf.


Hier soll eigentlich eine gelbe Zucchini sich entfalten, eine kleine winzige Zucchini hängt bereits dran, ich freu mich schon drauf. Allerdings gefällt es der Kapuzinerkresse dort auch ganz gut und sie schmückt bereits einen größeren Teil des Beetes. 


Das zweite Hochbeet mit Möhren, Zwiebeln und noch einigen restlichen Radieschen.


Lavendel im Kartoffelbeet. Im Hintergrund die schwarzäugige Susanne, wie sie an den Seilen nach oben rankt.


Kommentare:

  1. So sieht ein Garten, wenn er gelebt und geliebt wird, Vielfalt. Und nicht nur fürs Auge. Wie groß ist denn euer Garten? Er sieht so groß aus. Ich mache mir nur Sorgen, ob ich 80 Rosen in meinem Garten unterbringen kann ;) Ich musste schon etwas von meinem Garten abgeben, weil die Garage um drei Meter von der Grenze verschoben musste.
    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!
    Dein Gemüsegarten entwickelt sich ja prächtig. Hier haben nur die Schnecken Freude daran.
    Ach....ich beneid euch so um das schöne Wetter, denn bei uns regnets schon wieder seit über einer Woche fast ununterbrochen und dabei war der Mai schon so bescheiden :(
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön!!!!! Deine Johannisbeeren sind ja schon reif!!! Bei mir tut sich da noch nichts! Die Erdbeeren sind wieder mal den Schnecken zum Opfer gefallen! Meine Kletterzucchini verliert alle Früchte - hat wohl mit der Befruchtung zu tun! Na ja, mal sehen!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Doris,
    bei uns regnet es auch endlich mal und ich sitze heute lieber bei 12 Grad und Regen im Wohnzimmer. Auch wenn das wirklich kein Sommerwetter ist, freue ich mich über den Regen. Dein Gemüse sieht sehr gesund und knackig aus und bald könnt ihr Johannisbeeren naschen. Ich muss aufs nächste Jahr warten. Mir hat ein Sturm mein Hochstämmchen umgeknickt und dieses Jahr habe ich erste wieder ein Neues gepflanzt. Aber es hat jetzt schon eine Blüte. Vielleicht bekomme ich ja doch noch 3 Johannisbeeren. ;-)
    Viele liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  5. Bellissimo il tuo giardino delle verdure!! Molto colorato e gustoso :)

    Un saluto :)

    AntwortenLöschen
  6. Einen tollen Gemüsegarten hast Du! Zucchini und Gurken kommen bei mir auch schön langsam in Schwung, überhaupt seit dem das Wetter wieder besser wird.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Doris,

    hast du schon mal darüber nachgedacht einen Marktstand zu eröffnen? Du hast ja wirklich eine rießige Auswahl an frischem Gemüse!
    Aussderdem schön dich zu sehen;)
    GLG die Karo

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...