Sonntag, 17. April 2016

Anzucht im Gewächshaus und im Hochbeet

10 Liter hat es seit heute Nacht geregnet zusätzlich zu den 7 Litern vom gestrigen Tag. Ich erinnere mich an letztes Jahr, als im Frühling kaum Regen fiel und es bis zum Sommer trocken blieb. Daher freue ich mich über diesen schönen langsamen Regen. Vor allem, da wir gerade einige Pflanzen versetzt haben sowie zahlreiche neue gepflanzt. 
Wir sind fast jeden Tag bis es dunkel wird im Garten. Die "To-do-Liste" ist lang, aber es macht Spaß zu sehen, wie nach und nach alles entsteht. Vor genau zwei Jahren haben wir unseren rund 40 Meter langen Westhang angelegt. Vorher-Nachher-Bilder zeige ich demnächst, denn heute geht es um kleine grüne Blätter und Halme. 
In unserem 2015 errichteten Gewächshaus wächst erstmals etwas. Salat und Kohlrabi wurde gesetzt.


Die Tomaten aus dem Fensterbankgewächshaus wanderten ebenfalls ins Gewächshaus.


Der Salat ist selbst gezogen, nun wird es Zeit, dass er eingepflanzt wird. Mein erster selbst gezogener Salat :-) In Töpfen wurden Kräuter und Blumen gesät.


Auch neu: Salat Matador.


Bei Zucchinis muss ich noch den richtigen Zeitpunkt herausfinden.
Dieses Jahr haben wir sie nun Mitte April gesät.


Und gleichzeitig die Salatgurke, Mangold, Teefenchel und mehr.


Rucola "Erdnuss" im Hochbeet.


Radieschen "Riesenbutter".


Die Möhren gehen noch nicht richtig auf. Zu kalt? Schnecken?


Im späteren Tomatenbeet an der Terrasse habe ich Gelbsenf als Vorkultur gesät.


Dieser wird dann eingearbeitet und dient als Gründünger. 


Wünsche allen einen wunderbaren Sonntag!

Viele schöne Gartengrüße
Doris

Kommentare:

  1. Tool sieht es aus! Wir haben auch ein bissel was gepflanzt auf dem Balkon:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jule, an unsere Balkonzeiten erinnere ich mich auch noch gut, Tomaten, Kohlrabi, Salat... alles mögliche kann man da anbauen! Viel Freude damit. Viele Grüße, Doris

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    na da tut sich ja einiges bei dir. Schön, den kleinen Pflänzchen beim Wachsen zuzuschauen.
    Ja der Regen tut dem Garten sehr gut, alles ist frisch und grün. Wenn jetzt noch ein bisschen Sonnenschein dazu kommt, dann gibt es kein halten mehr.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich schön und jedes Mal ein kleines Wunder, wenn sich ein kleines grünes Blatt aus der Erde windet.

      Löschen
  3. Hallo, hier geht es ja sehr interessant zu - werde sicherlich noch öfter hier stöbern, bis bald, man liest sich :-). Einen schönen Restsonntag wünscht Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birthe, willkommen in Do|Mi|s Garten :-) Freue mich, bis bald!

      Löschen
  4. Hallo, es ist sehr schön bei Dir. Ich habe auch ein Hanggrundstück und freue mich schon auf deine vorher/nacher Bilder. Die Idee mit den Namensschilder aus Steinen find ich genial.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luna, danke! Die Vorher-Nachher-Bilder kommen in ein paar Tagen. Die Namensschildchen hat meine Mum gebastelt, sie hat, wie immer, die besten Ideen :-)

      Löschen
  5. Guten Morgen! Ja, ich mag den Regen auch (noch).. Mein Rasen sieht so schön grün aus :)
    Magst du mir verraten, wie du die Fotos machst, so dass sie vorne und hinten verschwommen sind und in der Mitte scharf? Das sieht super aus!
    Liebe Grüsse, Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tatjana, die Bilder sind mit einem Zoomobjektiv entstanden (70-300mm), so erhält man die Unschärfe im Hintergrund. Wir haben eine Spiegelreflex, aber auch andere Kameras haben eine Zoomeinstellung, mit welcher dieser Effekt herbeigeführt werden kann. Es freut mich, dass die Fotos dir gefallen! Viele Grüße, Doris

      Löschen
  6. Wir hatten die letzten Tage auch Regen... aber die Natur hat das dringend gebraucht! Du bist ja schon sehr fleißig beim Anziehen von Jungpflanzen!!! Ich finde das toll!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margit, in unserem neuen Gewächshaus macht das auch richtig Spaß. Endlich stehen nicht mehr die ganzen Töpfe bei uns im Haus herum, sondern haben ihren eigenen Platz :-) Viele Grüße!

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    von Eurem Regen hätten wir gut ein paar Liter gebrauchen können, es war hier noch nicht genug. Wow, was habt Ihr schon fleissig angesät! Meine Tomaten habe ich gerade mal pikiert und traue mich noch nicht, sie ins GWH umzusetzen, einfach noch zu kalt. Und den Gelbsenf merke ich mir für die nächste Saison.
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karen, was das Gewächshaus betrifft, bin ich einfach mal mutig und hoffe, dass es nicht zu kalt wird. Unsere erste "Gewächshaussaison" :-) Ganz viele schöne Grüße, Doris

      Löschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...