Donnerstag, 21. April 2016

Westhang: Vor zwei Jahren und heute

Wie am Wochenende versprochen möchte ich heute Bilder von einem Teil unseres Westhangs zeigen, und zwar von heute sowie ein paar Vorher-Bilder von vor zwei Jahren, als der Hang angelegt wurde.

Auf der Terrasse strahlen einen die Hornveilchen an.



Am 16. April 2014, nach einer frostigen Nacht mit Minusgraden, rollte früh der Bagger an und zog unseren rund 40 Meter langen noch unbearbeiteten Westhang komplett ab. Reiner Lehmboden mit Unkräutern und Wurzelunkräutern überdeckt musste irgendwie in den Griff zu bekommen sein.
Anschließend wurden mehrere LKW-Fuhren Mutterboden aufgebracht und per Hand an den Hang "modelliert".


Zwei Tage später, Karfreitag, der 18. April 2014, Blick von oben, es hat gegraupelt.


Zwei Jahre später, 21. April 2016. 
Sträucher, Bäume, Stauden, Terrassen- und Wegeflächen, Steg am Haus, Beet am Haus mit geschwungener Rabatte aus Granitsteinen, Rasen, Holzzaun ums Grundstück, Rundholzsichtschutz, Natursteinmauern überwiegend aus Sandsteinen, Steinpyramide, Sitzplatz mit Feuerschale.


Nochmal 18. April 2014 etwas weiter links. Ein paar Sträucher wurden schon in Töpfen an den Plätzen aufgestellt.


Und 21. April 2016. Links Durchgang mit Rosenbogen, Weg durch den Westhang.


Unsere neuesten Projekte von diesem Jahr sind hier zu finden. Die Steinpyramide mit Natursteinmauern, Beet mit Insektenfutterpflanzen und Sandarium.


Sträucher in diesem Bereich des Westhangs zwischen Weg durch den Hang und Nordseite/Rasen: Zwei Schneebälle, zwei Ebereschen, zwei Sorten Holunder, Felsenbirne, Aronia, Pfaffenhütchen, Hasel, Zaubernuss, Brautspiere, eine lila blühende Spiere, eine Fasanenspiere mit braunen Blättern, Ginster, zwei Weigelien, zwei Zieräpfel, Kornelkirsche, Deutzie, Zierjohannisbeere, weiße Wildrose. Zugegebenermaßen sind das ganz schön viele Sträucher. Manche davon werden als Bäume gezogen (Ebereschen, Zieräpfel...).


Der neu aufgebaute Rundholzsichtschutz mit Guckloch und Rosenbogen von oben.
Außerdem Blick auf den Weg durch den Hang nach unten.


Terrassen- und Wegeflächen aus Kalkschotter (0/16) mit Quarzkiesüberdeckung.
Lärchenholzsteg ums Hauseck.


Neu die Totholzhecke.


Äste und Strauchschnitt können hier untergebracht werden.
Die Totholzhecke dient Insekten und anderen Tieren als Unterschlupf.


Wunderschön blühen die Felsenbirnen.


Noch einmal die Steinpyramide. Vielleicht bekommt sie einen Namen. Den schreibe ich dann auf die Schieferdachpfanne. Frei nach einer Idee von Markus Gastl ("Hortus Insectorum").


Ein kleiner Lagerfeuerplatz entstand.


Urlaubsfeeling: Strandnelken + Korb = Strandnelkenkorb. Irgendwie. Wie am Meer.


Beet am Haus mit Tulpen.


Beet am Hang mit Tulpen. 


Blick über den Steg in Richtung Hang.


Am Weg durch den Hang wachsen Pinkfarbene.


Wenn ich diese sonnigen Abendbilder anschaue kann ich es kaum glauben, dass für das Wochenende Schneeund Kälte gemeldet ist. Dabei habe ich so viel zu tun. Eine Pflanzenlieferung kam und mehrere Bäume, Sträucher und Stauden warten darauf, eingesetzt zu werden. Hoffentlich ist es wenigstens am Freitag noch nicht zu kalt.

Ganz viele schöne Gartengrüße!
Doris

Kommentare:

  1. Schön ist der Hang geworden...ein toller Naturgarten...an alles ist gedacht. Die Steinpyramide durfte ich ja schon auf FB bewundern..:-) Bei uns ist es so kalt, dass noch nicht eine Tulpe geöffnet ist...nur die Wildtulpen in den Töpfen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Habe ich dir schon geschrieben, wie unverschämt wunderschön dein Garten ist?... Und so spannend. Ich könnte mir die Bilder stundenlang anschauen...
    Wenn du einen Namen für die Steinpyramide suchst, würde irgenwas mit "...burg" gut passen :)
    Als ich dein Blog entdeckt habe, waren wir noch in der Phase "Grundstück kaufen". Damals habe ich mir überlegt: "Das ist doch nicht machbar, Garten in nur zwei Jahren von "Null" auf "Wow!" zu verändern". Jetzt steht unser Haus und draußen haben wir auch schon einiges gemacht. Und ich weiß, es ist möglich. So wie uns unsere Hände manchmal jucken (zum Glück ist mein Mann auch so ungeduldig), glaube ich inzwischen, dass in zwei Jahren einiges zu schaffen ist :)
    Dass du so viele Sträucher am Hang untergebracht hast, freut mich sehr. Meine Wunschliste ist lang und ich hatte mir schon Gedanken gemacht, ob ich alles unterbringe.
    Toll habt ihr alles gemacht. Einfach nur wunderschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, danke für deinen supernetten Kommentar! Ich freue mich sehr, dass du bei mir Inspiration findest, denn ich stand vor nicht allzu langer Zeit genau an deiner Stelle. Ich bin mir sicher, euer Garten wird einfach wunderbar und dass ihr das genauso schafft. Das Areal, soviel man bisher gesehen hat, ist auf jeden Fall schon mal richtig toll; die Ideen hast du auch, dann steht, nach eurem Einzug, nichts mehr im Wege :-) Ganz viele Grüße und alles Gute! Doris

      Löschen
  3. Hallo Doris,
    Dein Westhang gefällt mir super und Du machst mir wirklich Hoffnung, das sich auch unsere Gehölzhecke (letzten Herbst gepflanzt) in absehbarer Zeit in etwas verwandelt, was man auch sieht, wenn man nicht direkt davor steht. Vielen Dank dafür.

    Viele Grüße aus dem Wendland
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke, es geht einem am Anfang alles zu langsam :-) mir auch. Die Elterngeneration prophezeit einem, ihr werdet sehen, in ein paar Jahren ist da alles dicht und ihr kommt mit dem Schneiden nicht mehr hinterher...
      Das hört man vor allem sooo gerne, wenn man vor seinen Ministräuchern steht und sie beim Wachsen anfeuert ;-) Aber sie haben ja sicher Recht. Ganz viele schöne Grüße! Doris

      Löschen
  4. WAHNSINN! EINFACH NUR WAHNSINN!
    Was ihr da gemacht habt, ist schlicht und einfach Kunst.
    Toll. Am liebsten würd ich Dich glatt in meinen Garten einladen. Vielleicht hast Du noch so einige Ideen und Veränderungsvorschläge? ;-) VLG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Bine, daaanke für deine lieben Worte! Hey, das hast du doch wirklich nicht nötig, dein Garten ist so wunderbar und du hast selbst so tolle Ideen wie das aktuelle Weidenzaunprojekt! Ich freue mich auf jeden Fall immer über deine schönen Fotos und komme zum Gucken da gerne vorbei :-) Ganz viele schöne Frühlingsgartengrüße, Doris

      Löschen
  5. Von Vorher-Nachher-Bildern kann ich nie genug kriegen und am besten sind sie, wenn man sich von oben eine Übersicht verschaffen kann wie bei deinen Bildern. Grossartig, was da in 2 Jahren abgegangen ist! Bei dir würde ich wirklich gerne mal vorbeikommen, ich denke wir hätten viele ähnliche Interessen und Ansichten! Lg Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen, danke für deine Worte, das ehrt mich ganz besonders, du warst vor rund 5-6 Jahren meine Mutmacher-Gartengestalterin und ich habe so viel bei dir über die Anfänge und das Werden eines neu angelegten Gartens entdeckt und gelernt. Und vor allem den Mut bekommen, meine Träume umzusetzen. Du bist jederzeit herzlich eingeladen. Ganz viele schöne Gartengrüße! Doris

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    vielen Dank für deinen Besuch bei meinem A New Life-Post zum Thema Palmöl - ich hab mich sehr darüber gefreut. Und ich freue mich auch, dadurch deinen interessanten Blog kennenzulernen. Nachdem du selbst ein umweltbewußtes Leben führst und einen wunderschönen Naturgarten gestaltest, gibt es bei dir viele Postings, die sich zum Verlinken bei A New Life eignen - sowohl dieses als auch das vorige - und solche Upcycling-Projekte wie das mit dem Kaninchenstall-Bienenhotel: Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du den einen oder anderen Link von aktuellen, aber gerne auch älteren Posts hier drunter setzt: http://rostrose.blogspot.co.at/2016/04/a-new-life-4-leben-ohne-palmol.html Und da ich in jedem Monat (immer ab 15.) zwei Wochen lang eine solche Linkparty veranstalte, freue ich mich natürlich auch imemr wieder über weitere Verlinkungen, die zum Themenkreis Achtsamkeit, Nachhaltigkeit, Lebensqualität passen. Wenn du mehr über ANL wissen willst, kannst du hier nachlesen: http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/a-new-life-bald-gehts-los-mit-der-neuen.html
    Ich lasse dir herzliche Grüße da!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traude, danke für deinen netten Gruß! Gerne verlinke ich bei dir, werde das gleich machen. Viele schöne Gartengrüße! Doris

      Löschen
  7. Hallo Doris,
    dein Garten ist so richtig nach meinem Geschmack mit vielen Ecken für Tiere und einer schönen Bepflanzung. So würde ich mir meinen Garten auch wünschen, wenn ich mehr Platz hätte.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Elke, danke! Und ich würde meinen Garten so gestalten wie du, wenn ich weniger Platz hätte! :-) Viele wunderbare Gartengrüße, Doris

      Löschen
  8. Liebe Doris,
    dass ist mir bei dir besonders aufgefallen ... Tierschutz. Du schaffst den Tieren Lebensbereiche -- baust extra Totholzecken usw. wo hingegen in manch anderen Gärten alles zubetoniert wird.
    Ich kann mich noch gut u.a. an die Mausgeschichte Hans Werner erinnen, ja so glaube ich hieß er - Hans Werner.
    Schön und ganz wertvoll, dass du bei deiner fantastischen Gartengestaltung die Tiere mit einbeziehst.
    LG Dany

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doris,
    ich liebe diese Transformationen von einer Baustelle zum Paradies. Ja, ich weiß, die Natur macht einiges ABER du hast ganz viel getan. Zauberhaft! Und deine Gartenbilder sind genauso wundervoll.
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doris
    es ist toll wie sich euer Garten in eigentlich sehr kurzer Zeit in ein kleines Paradies entwickelt hat. Deine schönen Bilder zeigen auf wie ihr euer Paradies bewusst geplant und wunderbar umgesetzt habt.
    Liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Doris

    Euer Hang ist euch super gelungen. Besonders deine Steinpyramide und die Totholzhecke habt ihr klasse integriert. Ich habe auch ein großes Hanggrundstück und bereits verschiedene Beete eingefügt.
    Danke für deinen Besuch in meinem Garten.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...