Montag, 11. April 2016

Frühlingsgarten am 11. April

Weitere Tulpen gehen Tag für Tag auf. Heute zum Beispiel die pinkfarbenen. Der Garten wird jeden Tag ein bisschen bunter und grüner. 




Eine unserer Zauneidechsen.


Zu vermieten. Interessenten waren bereits da. Und haben sich ordentlich gezofft. Die Blauen und die Kohlmeisen. Einigung? Unbekannt. 


Schachbrettblume.


Eines unserer nächsten Projekte. Was das wohl wird?


Blaukissen in der Abendsonne.


Narzissen.



Rote Tulpen.


Pulsatilla.


Emsiger Betrieb herrscht am Insektenhotel, das wir vor einem Jahr aufgestellt haben.





Blick den Weg entlang. Hier und da spitzt es bunt heraus.


 Eine unsere kleinen Totholzhecken. Davon soll es mehr im Garten geben.



Diese Hummel erkundet gerade unsere im vergangenen Jahr aufgestellte Hummelburg. Oder kennt sie den Weg schon gut?



Tulpen am Steg entlang und am Natursteinmäuerchen. 






Einer unserer Schneebälle der Sorte Gemeiner Schneeball.


Spiere im Abendlicht. Wunderschön, das Grün im Frühling.


Die Tulpen in unseren veränderten Beeten zwischen dem aktuell abgebauten Rundholzsichtschutz und der neuen Steinpyramide mit Sandarium und Sonnenfalle.


Dort befindet sich auch diese Felsenbirne, hier im Abendlicht. 


Viele schöne Gartengrüße.
Doris

Kommentare:

  1. Auf diesen Bildern spürt man den Frühling so richtig durch den Computer krabbeln. Wir hatten heute auch so einen herrlichen Tag. Da macht das Fotografieren so richtig Spass.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin, danke für den netten Kommentar!

      Löschen
  2. Herrlich, wie es bei Dir blüht! Und das Insektenhotel scheint auch gut besucht zu sein! Ich sehe, Du hast auch Schattbrettblumen! Ich liebe diese zarten Geschöpfe!!!
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwei Stück haben sich aus letztem Jahr ausgesamt und ich freue mich auch jeden Tag daran :-)

      Löschen
  3. Wunderbar... ich rieche ihn grad den Frühling. Einfach traumhafte Bilder. Eine Totholzhecke haben wir diesen Winter auch angelegt. Ich bin gespannt, was sich da bald alles tummeln wird. Und auf die Natursteinmauern schaue ich sehr neidisch...das nächste Projekt könnte geboren sein :-)) Ganz liebe Grüsse und einen guten Start in einen neuen Frühlingstag. Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Kathrin! Und viel Spaß bei deinen Projekten :-)

      Löschen
  4. Liebe Doris !
    Mir kommt es auch so vor, wie wenn jeden Tag etwas neues aufblühen würde. Sehr schön hast Du die Fotos zusammengestellt, und was das Projekt angeht bin ich schon echt neugierig !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist ein größeres Projekt, ich werde auf jeden Fall berichten. Momentan existiert es noch in meinem Kopf, aber wir hoffen, es bald angehen zu können :-) Viele Grüße!

      Löschen
  5. Hallo Doris,

    wunderschöne Frühlingsbilder hast du zusammen gestellt. Der Lichteinfall bringt die Blüten so richtif zum leuchten.

    Viele Grüße aus dem Wendland
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das Licht ist wirklich wunderbar, momentan vor allem am Abend.

      Löschen
  6. Hallo Doris!
    Deine Bilder sind ganz bezaubernd.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Doris, das sind allesamt wundervolle Bilder! Bei so einem trüben Tag wie heute erst recht eine Augenweide!
    Herzliche Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Doris!
    Ich hätte da eine Frage zu Eurer Hummelburg. Wie habt Ihr die eingerichtet? So wie ich auf den Bildern sehe, einen Topf kopfüber gestellt und das Einflugloch mit einer Tonscherbe leicht schattig abgedeckt? Habt ihr irgendein Nistmaterial ins Innere des Topfes gegeben?
    Liebe Grüsse aus Luxemburg! Estelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Estelle, ich habe zur Hummelburg vor rund einem Jahr einen Post geschrieben: http://domisgarten.blogspot.de/2015/03/igelzahlung-hummelburg.html Im Prinzip kannst du trockenes Moos oder Stroh nehmen. Kein Heu, denn das kann schimmeln. So gut halbvoll habe ich die Hummelburgen gefüllt. Und das Ganze gut und locker luftig vor Regen schützen. Viele Grüße, Doris

      Löschen
  9. Liebe Doris, jetzt habe ich gerade ganz in Ruhe einen Spaziergang durch deinen Garten gemacht! Schön ist es alles geworden, meine Tulpen blühen auch langsam auf, aber es regnet und regnet und Gartenbilder machen ist leider nicht möglich bei dem Wetter.Das Grün der Spüre nag ich auch besonders gern, vorallem ist sie auch sehr wüchsig, das gefällt mir, denn ich Freu mich auf ein bisschen Sichtschutz;)Ich wünsche dir ein schönes Wochenende🙋Lg Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karo, ganz lieben Dank für deinen Kommentar. Bei uns ziehen demnächst bald schon weitere Spieren (und noch so einiges) ein. Wünsche dir zwischen dem Regen ein paar schöne Sonnenpausen :-) Viele schöne Grüße!

      Löschen
  10. Liebe Doris,
    wunderschöne Frühlingsbilder! Leider habe ich bei uns in diesem Jahr bisher nur ganz wenige Hummeln gesehen. Sonst sind immer sehr viele durch den Garten geschwirrt. Bei den Meisen bekomme ich den "Einzug" ins Vogelquartier im Gegensatz zu den Staren immer gar nicht mit. Nur später dann beim Füttern sieht man sie dann ab und zu mal schnell ins Loch schlüpfen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris, bei uns kriegt man auch mal mehr, mal weniger den Flugverkehr mit, bin gespannt, aus welchen Kästen dann die Kleinen ausfliegen werden.
      Eine schöne Frühlingsgartenzeit! Viele Grüße, Doris

      Löschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...