Sonntag, 29. März 2015

12tel Blick * Garten am 29. März 2015

Meinen 12tel-Blick gibt es bereits heute, da ich am letzten Märztag eventuell nicht dazukomme, ihn zu machen.

Der März hatte einige sehr sonnige und bereits sehr warme Tage, aber auch viel kühles Wetter mit kaltem Wind. Endlich regnet es heute ein bisschen.

Wir konnten bereits einiges im Garten erledigen. Wir haben vor allem viele Sträucher und Stauden umgesetzt, was darin begründet ist, dass der Garten noch im Entstehen ist und manches erst jetzt an den Ort gesetzt werden konnte, weil das Beet vorher an der Stelle noch nicht fertig war. Außerdem haben sich manche Pflanzen anders entwickelt, als vermutet. So haben wir beispielsweise zwei Ebereschen miteinander getauscht, da die eine bereits in einem Jahr riesig gewachsen war und die andere schätzungsweise gar nicht. So steht die wuchsfreudige jetzt an einem Ort, an dem sie gerne groß und hoch werden darf.

Wir haben Stauden und Sträucher geschnitten und Unkraut an warmen trockenen Tagen entfernt. Im Haus haben wir Samen im Mini-Gewächshaus gesät, aber nicht alles ist aufgegangen. Manches gar nicht, wie die schwarzäugige Susanne. Neu gepflanzt haben wir einen Hainbuchenhecke an verschiedenen Stellen.

Für Vögel und Insekten haben wir Nistmöglichkeiten und Unterschlupfe geschaffen. Vier Hummelburgen haben wir errichtet, in einfacher Form als Tontöpfe mit getrocknetem Moos in der Erde und einer Überdeckung gegen Regen. Drei Bird Loungies als Übernachtungsplätze für Vögel haben wir am Schuppen und am Gartenhaus aufgehängt. Eine Kohlmeise konnten wir schon beobachten, wie sie sich dafür interessiert hat. Vier Nistkästen für verschiedene Vogelarten und -größen haben wir aufgehängt, zwei weitere folgen in Kürze. Einen davon hat auch schon eine Kohlmeise inspiziert. Für kleine Krabbler und Amphibien haben wir Stein- und Holzhaufen angefangen unter den Sträuchern zu platzieren.

Geblüht haben im März die Zaubernuss, Krokusse, Mini-Narzissen, frühe Tulpen, die kleinen Traubenhyazinthen und Leberblümchen.

Und das ist der 12tel-Blick heute. Regnerisch und etwas stürmisch bei 8 Grad.


MÄRZ 2015 in Do|Mi|s Garten


FEBRUAR 2015 in Do|Mi|s Garten


JANUAR 2015 in Do|Mi|s Garten

 http://tabea-heinicker.blogspot.de/

Weitere 12tel-Blicke hier, sobald verfügbar.

Kommentare:

  1. Ihr ward aber im März schon sehr fleissig. Die Vögel werden sich sicher über die vielen Nistplätzen freuen. Es ist immer spannend wenn ein neuer Garten entsteht.
    liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  2. Ein wenig Veränderung ist ja schon sichtbar im Vergleich zum Februarfoto und sehr fleißig seid ihr auch gewesen. Aber eigentlich könnt es doch jetzt langsam mal mehr Blüten im Garten geben, gell? Auf meinen Fotos gibt es kaum einen Unterschied.
    VG Kathinka

    AntwortenLöschen
  3. Eine rostige Blumensäule ist auch verschwunden...oder umgepflanzt...? Es ist schon etwas grüner in den Beeten geworden und die Gartentiere werden wunderbar verwöhnt von dir. Meinen Blick gibt es dann morgen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht schon viel gruener aus in dem Beet und ein Gartenstuhl steht auch schon draussen...und ich sehe eine Regentonne am Gartenhaus, wir haben genau die Gleiche;)
    Einen schoenen Wochenstart wuensche ich dir morgen, LG die Karo

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Doris,
    da wart ihr ja wirklich richtig fleißig in den letzten Tagen. Ja, mit den Samen und dem Aussäen ist das manchmal so eine Sache. Ich habe auch eine Schale mit Sommerrittersporn ausgesät, in der sich seitdem gar nichts tut. Manche Samen schießen heraus und man weiß gar nicht was man damit alles machen soll und bei anderen kommt gar nichts. Vielleicht wird es ja noch, ich geb meinen Samen noch ein paar Tage und dann werde ich mal sehen.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...