Mittwoch, 22. Juli 2015

Zaunbewohner & Igel-Eingang

Unseren 100 Meter langen Lärchenholzzaun rund um's Grundstück herum haben wir im vergangenen Sommer/Herbst mit tatkräftiger Unterstützung unserer Familie aufgebaut, was man hier und hier nochmal sehen kann.

Zahlreiche Zaunbewohner haben sich dort seitdem eingefunden.

Eine meiner Lieblingsblumen ist die Wilde Möhre. Ihre flachen Blütendolden sind derzeit in vielen Wiesen zu sehen, wie sie sich über den Gräsern und anderen Blumen empor recken und sanft im Wind wiegen.


Diese hier ist von selbst aufgegangen und das freut mich besonders.
Die Wilden Möhren sind bei Insekten sehr beliebt und eine Lieblingspflanze des Schwalbenschwanzes. Weitere interessante Infos zur Wilden Möhre gibt es hier beim NABU.


Die Sonnenblumen am Zaun sind Selbstaussaaten aus letztem Jahr, als hier eine ganze Reihe stand. 


Die Stockrosen wurden letztes Jahr gepflanzt und haben sich prächtig entwickelt. 


Sie sind ein Blickfang auf der Rückseite des Gartenhauses.



Wildwuchs im/am/durch den Zaun.





Hat das Geld nicht mehr für die volle Länge dieser Latte gereicht?


Nein :-) das ist ein Igel-Eingang. Auf jeder Zaunseite haben wir 1-2 Durchschlupfe eingerichtet, damit die Igelchen trotz Zaun einen Weg in den Garten und wieder hinaus finden können. 


Das nächste Projekt liegt bereit, die Planungen dazu sind in vollem Gange.


Es ist halt immer was zu tun im Garten. Wir freuen uns schon drauf.

Beste Gartengrüße aus der subtropischen Wärme

Doris

Kommentare:

  1. Was habt Ihr für wunderschöne Zaungäste! Ich liebe das, wenn Blütenstengel sich durch den Zaun hangeln :-) Sehr rücksichtsvoll, den Igeln eine Pforte zu schaffen. Hier gibt es nach vorne und hinten auch je einen größeren Durchschlupf.
    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja witzig ... ein Igeleingang!!! An Deinem Zaun blüht es ganz wunderbar!!!! Deine Stockrosen sind ein Traum! Die wollten bei mir leider nie!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Doris
    schön wie Sonnenblumen und co. über den Zaun gucken. Die wilde Möhre gefällt mir sehr. Ich habe sie auch schon in Staudenbeeten gesehen, sieht toll aus und wie du schreibst lieben sie die Raupen.
    Auf euer Projekt bin ich ja gespannt.
    Liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  4. Ach, was beneide ich Dich um die wilde Möhre und die Wegwarte! Aber zum Glück habe ich nun endlich 2 Wegwarten auf dem heißen Südhof im Totholzhaufen am Haussockel. Und die wilde Möhre liebt nur die schmale Fuge zwischen Fußweg und Hecke. Trotz diverser Aussaatversuche konnte ich sie immer noch nicht davon überzeugen bei uns auf dem Grundstück zu wuchern :-(
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  5. Wegwarte habe ich ja schon lange nicht mehr gesehen! Euer Zauneingang für Igel ist eine schöne Idee.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...