Donnerstag, 9. April 2015

Dieses und Jenes & Hans-Werner Teil II

Heute nochmal ein ganzer Tag im Garten, am Nachmittag bei warmen 22 Grad und Sonnenschein.

So sieht die Ecke mit dem gestern versetzten Hochbeet aus. Nebenan habe ich ein Beet mit Steinmäuerchen gebaut. Dort wird demnächst eine Zucchini einziehen.


Ein Frühbeetkasten wurde aufgebaut und Salat gepflanzt.



Am Hang entsteht eine Totholzhecke. Wir haben Strauchschnitt und Äste verwendet.



Das Laub der Spiersträucher leuchtet rot zwischen Tulpen und Strahlenanemonen.


Und hier ist er, Hans-Werner. Wir haben ihn täglich flitzen sehen, aber nie in Ruhe angetroffen. Heute ist er wiedermal durch die Mauern gesaust und wir sind ihm leise gefolgt. Im Rundholzstapel schließlich hat er sich länger aufgehalten und ich konnte mich gegenüber positionieren. Und ein Foto machen. Ja, das ist Hans-Werner. Ist er nicht süß. 
Er ist vermutlich eine Rötelmaus. Da die Rötelmaus Hanta-Viren überträgt und wir im Risikogebiet leben muss Hans-Werner leider umziehen. Jetzt wo wir uns gerade erst kennen gelernt haben. Aber es hilft nichts.


Am Abend machten wir dann noch eine weitere Entdeckung. Eine Blaumeise baut unter die Dachpfanne.


Zum Abschluss des Tages gab es einen schönen Sonnenuntergang.

Kommentare:

  1. Ihr glücklichen, ihr habt einen schönen Garten. Schade, dass Hans-Werner nicht bleiben darf, jetzt, wo wir ihn kennengelernt haben...
    Sonnenuntergang ist traumhaft.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Doris,
    ihr habt ja wirklich richtig viel geschafft in den letzten Tagen. Um Hans-Werner ist es wirklich schade, es war bestimmt immer lustig ihn zu beobachten. Aber dafür habt ihr ja jetzt eine kleine Blaumeise als "Untermieter" und das ist bestimmt auch interessant.
    Viele Grüße und einen sonnigen Tag wünscht dir Doris!

    AntwortenLöschen
  3. Und wie ist Hans Werner umgezogen? In der Mausefalle mit oder ohne Kopf?;))
    Doris, deine Hochbeete sind toll. Heute werde ich Salat setzen, das Hochbeet ist aufgefüllt. Schnittsalat ist gesät.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben eine Lebendfalle aufgestellt, leider hat er sich noch nicht fangen lassen.

      Löschen
  4. Wir haben auch Untermieter im Garten die raus müssen ... die verursachen aber nur Schaden!
    Das Hochbeet und das Steinbeet sieht super aus. Gute und leckere Erne wünsch ich euch

    lg
    Karolina

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Doris, ich bin wie immer begeistert! Wunderschön sieht es bei Euch aus und ihr habt wirklich unglaublich viel geschafft in den letzten Tagen...bei uns geht's am Wochenende auch in den Garten :-)

    Wie macht ihr das mit Hans-Werner? Eigentlich ein wirklich süßes Kerlchen...

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne, wir versuchen ihn mit einer Lebendfalle zu fangen. Viele Grüße

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    den Begriff Hantavirus habe ich bis jetzt überhaupt nicht mit der Rötelmaus in Verbindung gebracht ... vielleicht deshalb weil wir hier nicht zu den Risikogebieten gehören.
    Man kann sich gar nicht vorstellen, dass so ein süßes Mäuschen solch schlimme Krankheit übertagen kann.
    Achtet gut auf euch wenn der Umzug ansteht ... LG Dany

    AntwortenLöschen
  7. Also Ihr seid auch schon fleißig am Werkeln. Wir werden morgen loslegen. Es wartet einiges an Arbeit - aber die mache ich doch recht gerne :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...