Donnerstag, 16. April 2015

Grün im Garten, noch mehr Tulpen & Vogelbetrieb

Ich kann mich einfach nicht satt sehen an dem vielen Grün, das gerade an Sträuchern und Bäumen jeden Tag ein Stückchen weiter wächst und am Boden aus der Erde kommt. Mit einem eigenen Garten nimmt man intensiv wahr, welche Pflanze früh und welche später beginnt Blätter und Blüten zu bekommen. Es ist unser zweiter Frühling im Garten, doch nochmal ganz anders als letztes Jahr, denn viel mehr Pflanzen sind im vergangenen Sommer eingesetzt worden, die sich nun nach und nach entwickeln. Manches kennt man schon, vieles aber ist wieder neu und spannend.


Die neuen rosa-violettfarbenen Tulpen mit den dunklen Stielen gefallen mir gut.


Zusammen mit dem leuchtenden Grün der Spiere und des Flieders: ein echter Farbknaller.


Hier an einem weiteren Standort.


Blüte der Felsenbirne im Hang an der Westseite. Hier ist die Felsenbirne schon weiter als die beiden auf der Ostseite. Am Hang ist es vielleicht wärmer und länger sonnig. Unsere eine versetzte Felsenbirne auf der Ostseite hat auch noch etwas nachzuholen, doch sie entwickelt sich bisher gut.




Rosafarbene Knospen des Zierapfels.


Wow, diese Clematis hat was vor.


Tulpen im Vorder- und im Hintergrund.


Spiere am Gartenhaus.


Die Eberesche am Gartenhaus.


Dem Rhabarber, im Vordergrund, müsste man beim Wachsen zuschauen können, so schnell wie er wächst... Jeden Tag wird er ein ganzes Stück höher.


Unser halbrundes Beet/Schotterbeet am Apfelbaum.



Strahlenanemone am Rasen, der heute übrigens erstmalig im neuen Jahr gemäht wurde.
Hinter der Strahlenanemone wächst eine kümmerliche Ilex Crenata. Wir haben sie im Sommer vor 1 1/2 Jahren gekauft, da war sie nicht viel kleiner. Drei Stück haben wir sogar gekauft, denn ich wollte damit Buchskugeln nachahmen, da ich aufgrund des Pilzes keinen Buchs für den Garten vorsehen wollte. Die Ilex kommt aber "nicht in die Pötte". So wird das keine Kugel.


Eine Kugel, und zwar aus Buchs, gab's trotzdem für uns. Wir haben aus dem Garten von jemandem, der umgezogen ist, eine echte Buchskugel bekommen. Ich hoffe, sie trotzt dem Pilz.
Hier die Kugel unscharf links unten im Bild, im Hintergrund die schwarze Johannisbeere, die schon viele Blätter und Blüten bekommen hat.


Wir haben zwei Anhängerfuhren voller Steine für unseren Natursteinmauerbau geholt. Die Sandsteine gingen nämlich langsam zur Neige. Nachschub haben wir freundlicherweise von einem Landwirt aus der Umgebung erhalten, es sind Feldsteine/Lesesteine aus einem Acker.


Die Meisen sind eifrig am Bauen. Sie haben mehrere Nistkästen bezogen und sind emsig dabei Nistmaterial herbeizuschleppen.


Den Schnabel gefüllt...


... geht's ab zum Wohnobjekt.


Guckuck, hier kommt die Lieferung.


So, alles schön ausgepolstert.


Die Grünfinken, hier vielleicht ein Weibchen, da nicht ganz so grün, sind auch oft zu Gast.


Und bereits zwei Mal haben wir am Morgen den Ruf eines Grünspechtes gehört. "Kjückjückjückjück" hört sich das an. Wir entdeckten ihn in einem Baum in der Nachbarschaft.

Kommentare:

  1. Im Moment kann man sich wirklich im Garten nicht saat sehen an den schönen Blüten und Knospen. Schön wie die Vögel ihr Häuschen in besitz nehmen.
    sonnige Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  2. ah ja die schöne tulpen, kommen jetzt alle raus, es ist so schön
    na dann ist bei euch richtig was los, so viele vögel:)
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Spannend deine Bilder... Die Tulpen sind wirklich sehr schön, die mit dunklen Stielen. Und die Blüten der Felsenbirne sind sehr zart. Du hast recht, erst durch eigenen Garten sehe ich die Pfanzen mit anderen Augen und nehme Jahresablauf ganz anders wahr. So kommt einem z. B. der Winter ganz kurz, wenn man bemerkt, dass bereits im Februar manche Pfnanzen zu blühen beginnen.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Doris,
    das geht mir bei dir immer genauso;)
    Die Felsenbirne blueht schon wunderschoen bei euch, unsere ist kurz davor.Und die Knospen unseres Zierapfels sehen momentan genauso aus wie eure.
    Was ist denn das fuer ein Baeumchen auf deinem ersten Foto??
    Waere schoen, wenn du mir das verraten koenntest. Eure Vogelbilder faszinieren mich immer wieder!! Ein schoenes Wochenende wuensche ich dir, Lg die Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karo, das ist eine Zwergblutpflaume. Wir haben drei davon im Garten. Viele Grüße, Doris

      Löschen
    2. Der Austrieb ist wunderschön!
      Was ein rot.
      LG Birgit

      Löschen
  5. Es muss toll sein, einen Garten ganz neu anzulegen, das Glück hatten wir nie. Wir haben immer gebraucht übernommen.
    Mit den Feldsteinen halten wir das so wie ihr, wir holen sie irgendwo auf dem Acker.
    Viel Spaß beim Staunen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Doris,
    ja es ist toll, wenn man jeden Morgen etwas neues entdeckt, dass seine Blüten öffnet. Bei mir stehen auch viele Tulpen in den Startlöchern und die Blüten am Pflaumenbaum könnten sich heute vielleicht auch öffnen. Die Morgensonne strahlt gerade in den Garten. Es ist zwar kühl, aber wunderschön draußen. Heute Nacht hatten wir ein kurzes Gewitter mit etwas Regen. So sieht auch alles sehr frisch aus.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doris !
    Wieder einmal wunderbare Gartenfotos. Besonders gut gefällt mir die Vogel-Fotoserie. Der dürfte sich ja sehr wohl fühlen bei Euch !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe es auch, das erste Grün eigentlich die schönste Zeit für mich im Jahr.
    Womit hast du denn die "Nestbaumaterialkugel" gefüllt? Find ich eine tolle Idee, geht doch bestimmt auch mit einem Tontopf?!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit, das Nistmaterial war bei der Kugel schon dabei. Laut Hersteller offenbar Kakaofasern und Jute - guck mal hier: http://www.vivara.de/product/id=886/organisches_nistmaterial.html
      Viele Grüße
      Doris

      Löschen
  9. Dein Garten ist so zauberhaft. Ich sollte unbedingt eine Felsenbirne setzen - unbedingt! In diesem Paradies wundert mich nicht, dass sich auch die Vögel extrem wohl fühlen.
    Ein traumhaftes Wochenende wünsche ich dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...