Freitag, 15. Mai 2015

Frühlingsblüher Mitte Mai

Der lila Flieder trägt einige schöne große Rispen.


Blüten des Zierlauches.


Aus dem großen buschigen Rosenstrauch im Hang wächst eine violette Akelei in die Höhe. Ich beobachte den Wettlauf schon seit Beginn der Frühlingszeit, als die Rose noch fast keine Blätter hatte. 


Ich hätte vermutet, die Akelei wird verlieren und inmitten der Rose untergehen, doch sie thront und blüht an oberster Stelle. Und unten hat sie große breite Blätter. 


Wie sich die Pflanzen doch den Gegebenheiten anpassen und geradezu über sich hinauswachsen, wenn es die Situation notwendig macht. Diese Akelei ist auf jeden Fall ein besonders stattliches Exemplar.


Eine weitaus kleinere rosafarbene Schwester hat es sich am Rande des Storchschnabels gemütlich gemacht.


Blühende Katzenminze.


Dieses Bild gefällt mir besonders gut. Endlich hier und da lichter Schatten der wachsenden Sträucher in unserem Garten, in dem ansonsten die Sonne und Hitze dominiert.


So sehen die gepflanzten wurzelnackten Rosen heute aus.
Die Heritage.


Und die Rambler Ghislaine de Feligonde.


Im Töpfchen. Dahlien.


Im Hochbeet wachsen die Zwiebeln und die Radieschen.


Blaumeise mit Futter.


Den Salat haben wir vor fast fünf Wochen in den Frühbeetkasten gesetzt. Nun drängt er sich schon dicht aneinander und wir werden wohl bald den ein oder anderen ernten.


Der erste Storchschnabel beginnt zu blühen. Ich kenne seinen Namen nicht, da wir diese und die Sorte daneben geschenkt bekamen.



Die Clematis Rouge Cardinal am Rundholzsichtschutz.


Das schöne helllilafarben blühende Polster müsste eine Thymianart sein.


Die Rose Heidi Klum an der Terrasse bekommt Knospen.


Kommentare:

  1. Dein Garten entwickelt sich wirklich prächtig. Besonders gefällt mir der Holzstapel mit dem Guckloch :) und das hell lilablühende Polster ist definitiv ein Thymian.
    LG
    LiSA

    AntwortenLöschen
  2. Alles sehr beeindruckend bei euch!
    ... ich beobachte und freue mich jeden Tag über den Fortschritt in meinem Garten!

    lg
    Karolina

    AntwortenLöschen
  3. Einfach wundervoll!!! Dein Salat ist ja gigantisch!!! Ich habe dieses Jahr mal wieder einen Versuch mit Pflücksalat gestartet! Er wächst bisher auch ganz ordentlich.
    Mit den Geranium-Sorten habe ich auch oft meine Schwierigkeiten! Das gibt es wirklich so viele, dass man leicht den Überblick verliert! Aber ich bin der Meinung, auch wenn ich nicht alle Pflanzen benennen kann, Hauptsache, sie gedeihen gut und erfreuen mit schönen Blüten! Und das ist beim Storchschnabel eigentlich immer der Fall!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Sooo schöne Bilder zeigst Du uns heute wieder ! Am meisten fasziniert mich, dass Du alle Deine Pflanzen beim Namen kennst... ich merke mir da leider nicht so viel. Der Salat schaut zum anbeißen aus!
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Fa piacere vedere un po' di sole nelle tue immagini! Qui c'è un tempo orribile! Mi piacciono moltissimo le tue semine! Complimenti!

    Un saluto :)

    AntwortenLöschen
  6. Wundervolle Einblicke in deinen Garten! Bin schon gespannt, wenn alles wächst und gedeiht!

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines
    1 Jahr Eclectic Hamilton - große Verlosung auf meinem Blog!

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...