Dienstag, 12. Mai 2015

Viele tolle Insektenhotels: Die Vorstellung (Ideen-Tausch-Börse)

Alles hat mit einem alten Kaninchenstall angefangen. Wir haben diesen zu einem modernen hellgrauen Wildbienen- und Insektenhotel umgebaut und viele positive Rückmeldungen dazu erhalten.

Die Idee zu einer Ideen-Tausch-Börse zum Thema "Insektenhotels" war geboren und seitdem haben sich einige bereits bei mir gemeldet und ihre Fotos zur Verfügung gestellt. 

Im Folgenden sind die vielen verschiedenen Insektenunterkünfte - vom Florfliegen-Apartment bis zum ****-Hotel - zu sehen.

Vielen Dank für's Einsenden und Mitmachen! Gerne können weitere Unterkünfte geschickt werden und ich werde sie in einem weiteren, neuen Beitrag vorstellen.

Außerdem wird es eine extra Unterseite geben, in der die hier vorgestellten sowie alle weiteren Insektenhotels ergänzt werden. Mit Tipps und weiterführenden Links.

So, und nun geht es los mit der Vorstellung. Viel Spaß.

 Vicky von madebyvicky aus der Schweiz hat ihr Insektenhotel im Jahr 2011mit ihren Kindern gebaut.


Gut zu erkennen die rote Farbe. Rot zieht Florfliegen an. Daher ist dieser Hotelbereich extra für Florfliegen reserviert.



Und hier noch eine kleinere Variante von Vicky, die sich für jeden eignet, der eine Holz-Kiste zuhause übrig hat, die mit den unterschiedlichen Materialien gefüllt werden kann.


Ebenfalls aus der Schweiz sind die Wildbienen- und Insektenunterkünfte, die Carmen aus ihrem Schweizer Garten sowie aus anderen Gärten vorstellt. In ihrem Blogbeitrag sind Tipps zur Herstellung und viele weitere Fotos enthalten.







Bilder von Carmen, von der Insel Mainau.




Insektenhotel von Cornelia aus Münzers Garten aus der Steiermark. Das Hotel hat Cornelias Mann gebaut. Da ist jeder Platz perfekt ausgenutzt.


Insektenhotelanlagen von Margit aus Margeraniums Gartenblog.


Auch hier schön zu erkennen, die rote Farbe - auf die die Florfliegen fliegen :-)


Insektenhotel in Margits Vorgarten.



Hier und hier gibt es bei ihr Tipps zur Befüllung der Hotels und welche Pflanzen für Wildbienen geeignet sind.







Aus einem Schulgarten.




Zwei echte Hummelburgen in unterschiedlicher Ausführung.



Aus unserem eigenen Garten:

Für Hummeln.




Unterschlupf für Marienkäfer, Florfliegen und Nisthöhlen für Wildbienen:



Links mit Tipps:


Kommentare:

  1. Das ist ja eine wundervolle Sammlung geworden!!!!! Große Klasse! Freut mich natürlich, dass ich auch 3 Hotels beisteuern konnte!!!
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Anregungen, das ist eine tolle Idee gewesen!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Doris,
    das ist ja eine wunderbare Ansammlung von Insektenhotels, soviele schöne Anregungen, danke für die tolle Idee und für deine Leser für´s Zeigen! LG die Karo

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Sammlung! Gute Idee. Ich habe zwar noch keinen Insektenhotel, aber jetzt ist klar - es wird welche geben!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Vorstellung der Insektenhotels mit richtig schönen Anregungen. Dass Florfliegen auf Rot fliegen, war mir noch gar nicht bekannt - vielleicht gibt es hier demnächst für die Fliegen noch ein rotes Haus. ;-) LG Marita

    AntwortenLöschen
  6. Da sind ja so viele großartige und kreative Ideen dabei! Deine Sammlung ist eine hervorragende Idee gewesen.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...